Phobility

von Joy Dana Görig

Wie viele andere Bereiche des Alltags hat auch die Fotografie einen Einfluss auf die Umwelt. In der analogen wie auch der digitalen Fotografie entstehen die unterschiedlichsten Arten von MÜLL. Mancher davon wiederverwendbar, mancher jedoch nicht.

Im Projekt Phobility habe ich mich mit Nachhaltigkeit in der analogen Fotografie beschäftigt. Entstanden ist das Konzept eines Service Designs mit eigenem Ecosystem, das einen verantwortungsvollen Umgang mit den Materialien erleichtern und für mehr Nachhaltigkeit sensibilisieren soll.

Die Postkartenserie ist ein Ausschnitt der dafür vorgesehenen Werbematerialien: Ein minimalistischer Ansatz, der auf die Zielgruppe zugeschnitten ist, mit Miniaturkameras die aus „Fotografie-Müll“ entstanden sind. Sie sollen Aufmerksamkeit erzeugen, zum Weiter-Denken und auch zum Sammeln anregen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHOBILITY

Designprozesse I
Menü